England-Urlaub

Wenn der England-Urlaub am Anfang nur so eine vage Idee ist, die einem durch den Kopf spukt, dann ist diese Idee voller Bilder von grünen Hügellandschaften, die von uralten Steinmauern durchbrochen werden. Die weißen Rücken der Schafe sprenkeln das Bild, verfallene Ruinen verleihen ihm Charakter und prächtige Gärten runden es ab. Rote Telefonzellen und Doppelstockbusse, enge, gewundene Straßen, auf denen die Autos auf der „falschen“ Straßenseite fahren, und über allem die wehende England-Flagge. Schon der Gedanke an einen England-Urlaub beschwört dieses ganze Postkarten-Idyll herauf. Der Duft von Cream Tea mit Scones und Clotted Cream, Fish & Chips und Sunday Roast steigt dem Urlauber in die Nase, unterschwellig unterlegt mit dem salzigen Duft des Meeres und der Frische feuchter Erde. Das ist die Vision Ihres England-Urlaubs und wir zeigen Ihnen, wie dieser Traum von einem Bilderbuch-Urlaub in England wahr werden kann.

Wo Sie Ihren England-Urlaub verbringen

Sobald aus dem vagen Gedanken ein fester Plan geworden ist, den nächsten Urlaub in England zu verbringen, geht es an die konkrete Planung. Da ist als erstes die wichtige Frage zu klären, wo in England Sie denn Ihren Urlaub verbringen möchten.


Übrigens: Am Ende dieser Seite können Sie Ihren England-Urlaub direkt buchen.

Malerische Idealvorstellung von Ihrem England-Urlaub.

England ist nicht gleich England und jede Region hat ihren ganz eigenen Charme. Da ist Südengland mit seinen Sandstränden und mondänen Seebädern, mit seinen Uferpromenaden und Seebrücken, die in Freizeitparks umfunktioniert wurden, mit seinen weißen Klippen und sanften Hügeln, mit seinen uralten Steinkreisen und den Kathedralen, die mit dem Boden verwachsen zu sein scheinen. Da ist London, die Hauptstadt Englands, die immer wenigstens einen Abstecher lohnt, weil sie sich neben all den Sehenswürdigkeiten, die sich wohl nie ändern werden, ständig im Wandel befindet und immer neue Gesichter zeigt. Da ist Ostengland mit seinen fruchtbaren Feldern, verträumten Ebenen und dem geheimnisvollen Wald Sherwood Forest, in dem Robin Hood einst sein Unwesen getrieben haben soll. Da ist Westengland mit seinen Grenzen zu Cornwall und Wales und einer ursprünglichen Wildnis, die man sonst in einem England-Urlaub selten sieht. Und da ist schließlich das raue Nordengland mit dem Hadrianswall und seiner ewig umkämpften Grenze zu Schottland. Wie soll man sich da nur für ein Reiseziel für den England-Urlaub entscheiden?

Wo Sie Ihren Urlaub in England verbringen, ist wahrscheinlich ganz von den individuellen Neigungen abhängig. Wenn Sie sich von Großstädten und ihrem urbanen Flair angezogen fühlen, dann ziehen Sie neben London auch Manchester, Liverpool und Brighton in Betracht und suchen sich im Umland reizvolle Ziele aus. Wenn es die Geschichte von England ist, die sie lockt, und wenn Sie sich im mystischen England verlieren wollen, dann empfehlen sich der Westen und der Norden. Viele Orte in Devon, das wilde Dartmoor, Somerset mit seinen historischen Sehenswürdigkeiten, Stonehenge, Glastonbury und die Nähe zu Cornwall machen den Südwesten Englands dann zum perfekten Ziel für Ihre Reise. Wenn es etwas keltisch angehaucht sein darf, folgen Sie der Linie weiter gen Norden, dort, wo der Offa’s Dyke einst das zivilisierte England vom Land der keltischen Stämme trennte. Ausflüge nach Wales lohnen sich von hier alle Male. Wenn Sie planen, in Ihrem England-Urlaub viel zu wandern und aktiv zu sein, ziehen Sie den Norden und Nordwesten mit dem Lake District und dem Peak District in Betracht. Hier erleben Sie eine Landschaft, die einem vor Ehrfurcht Tränen in die Augen steigen lässt. Die alte Stadt York sorgt dort für zusätzlichen Zauber, ist sie doch bis an den Rand der Stadtmauern mit Geistergeschichten angefüllt. Wandern – allerdings in flachem Gelände – können Sie auch in Ostengland sehr gut. Und wer genau hinschaut, stößt auch hier allerorts auf Sagen und Legenden. Und wenn Sie das eingangs beschriebene Postkarten-Idyll suchen, dann sind die Cotswolds in Gloucestershire genau das Richtige für Ihren England-Urlaub.


Ein England-Urlaub wie aus dem Bilderbuch

Was Sie in Ihrem England-Urlaub erleben

Haben Sie Ihre Entscheidung getroffen? Gut, dann geht es an die genaue Reiseplanung. Wie sich Ihre Anreise nach England gestaltet, hängt natürlich wiederum von der Region ab. Wenn Sie mit dem Flugzeug nach England reisen, bieten sich in der Regel London, Liverpool oder Manchester an. Sie werden von vielen deutschen Flughäfen angeflogen. Mit dem Mietwagen für England geht es dann an ihre jeweiligen Reiseziele. Entweder Sie buchen dann ein Hotel in England, ein Ferienhaus in England oder eine Ferienwohnung in England, übernachten kostengünstig in einem Hostel in England oder Sie planen eine England-Rundreise. Letztere können Sie mit unseren Vorschlägen individuell und vollkommen unabhängig planen, oder direkt als Komplettpaket buchen. Das erspart Ihnen viel Mühe und Zeit bei der Planung und gibt Ihnen die Gewissheit, dass für alles gesorgt ist. Individualreisende werden aber sicher dennoch in der Regel auf eigene Faust buchen. Wer ohne festen Plan losfahren und sich treiben lassen will, der ist mit den Bed and Breakfasts in England gut beraten. In der Regel kann man einfach an einem B&B, das „Vacancies“ ausweist, anhalten und eine Übernachtung bekommen. In der Hochsaison kann sich dies jedoch als sehr schwierig und nervenaufreibend entpuppen. Es empfiehlt sich deshalb – vor allem im Juli und August – die Übernachtungen im Voraus zu buchen.

Sind die wichtigsten Eckdaten dann geklärt und wissen Sie, wo und wie Sie Ihren England-Urlaub verbringen werden, suchen Sie sich die Sehenswürdigkeiten für England heraus, die Sie auf keinen Fall verpassen wollen. Sicher gibt es einige Sehenswürdigkeiten, die Sie – sofern sie sich innerhalb eines Tages halbwegs bequem erreichen lassen, nicht verpassen sollten. Dazu gehören der weltberühmte Steinkreis Stonehenge (wahlweise besuchen Sie den weniger touristisch überlaufenen und eigentlich noch eindrucksvolleren Steinkreis von Avebuy), das legendäre Glastonbury, das in dem Ruf steht, die letzte Ruhestätte von König Artus zu sein, das wunderschöne Bath mit seinen römischen Bädern, die weißen Klippen von Dover, die Universitätsstädte Oxford und Cambridge und die Kathedrale von Canterbury.


Ein Bild, an das Sie sich in Ihrem England-Urlaub gewöhnen werden

Was Sie darüber hinaus noch sehen wollen, entdecken Sie, wenn Sie durch die folgenden Seiten stöbern und sich inspirieren lassen. Planen Sie aber bei all dem noch Zeit für Umwege ein. Lassen Sie sich unterwegs von einem verheißungsvollen Schild von der Straße locken, lassen Sie große Touristenattraktionen zu Gunsten kleiner, individueller und absolut einzigartiger Momente wegfallen. In Ihrem England-Urlaub sind Sie im Urlaub und nicht auf der Flucht. Es gibt kein festes Programm, das Sie abhaken müssen. Erlauben Sie es sich stattdessen, das Postkartenidyll, das Sie beim ersten Gedanken an einen Urlaub in England fasziniert hat, mit eigenen Augen zu sehen und mit allen Sinnen zu erfahren. Dazu gehören Abenteuer in der englischen Küche genauso wie lange Abende im Pub, wo Sie mit den Einheimischen ins Gespräch kommen können.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Planung Ihres England-Urlaubs – und noch mehr Spaß, wenn Sie endlich vor Ort sind. Wenn Ihnen das Organisieren aber doch zu viel werden sollte, werfen Sie noch einmal einen Blick auf unsere organisierten Rundreisen durch England, die Sie nachfolgend direkt buchen können.


Auf mystisches-england.de können Sie Hotels in England, Ferienhäuser in England, Ferienwohnungen in England, Hostels in England und Mietwagen für England buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette England-Rundreise.

Ihren England-Urlaub direkt buchen



Miewagen für Großbritannien hier buchen